Es sind unsere Fähigkeiten und nicht unser Alter, die unsere Art des Trainings bestimmen sollten.

Krafttraining kann die Knochendichte, Muskelmasse und körperlichen Fähigkeiten bei älteren Menschen erhöhen.

Es besteht die Tendenz zu glauben, dass körperliche Bewegung bei älteren Menschen schwierig oder sogar gefährlich ist und dass es für sie besser ist, sie zu vermeiden. Auch wenn diese Meinung hartnäckig ist, wissen Sie, dass dies oft nicht der Fall ist. Viel Forschung hat gezeigt, dass Bewegung bei älteren Menschen reduziert Krankheitsrisiken und von fallen und verbessert Allgemeine Gesundheit.

Es bestehen jedoch weiterhin falsche Vorstellungen über Alter und Bewegung – und es ist leicht zu verstehen, warum. Übungsempfehlungen, auch von Gesundheitsbehörden, werden häufig in vorgestellt je nach Alter. Bei näherer Betrachtung stellen wir jedoch fest, dass diese Empfehlungen im Allgemeinen mit denen für junge Menschen identisch sind. Die einzigen Unterschiede bestehen in der Vermutung der körperlichen Fähigkeiten.

In der Tat ist es wahr, dass wir mit zunehmendem Alter Muskelkraft und Knochendichte verlieren, und das auch Veränderungen der Körperzusammensetzungmit einer Abnahme der Muskelmasse und einer Zunahme des Fettes. Untersuchungen zeigen jedoch, dass Training in jedem Alter zu einer verbesserten Fitness führt. Muskelmasse, Stärke, Knochendichte und Allgemeine Gesundheit – Auch bei Menschen von 97 Jahren.

Es ist auch oft eine Frage von Risiken von körperlicher Bewegung bei älteren Menschen. Es scheint jedoch, dass die Vorteile von Bewegung, beide aerob als Ausdauerüberwiegen das Risiko von Verletzungen oder kardiovaskulären Ereignissen.

Bei der Auswahl einer Übungsart sollte die körperliche Leistungsfähigkeit – nicht das Alter – berücksichtigt werden. Ältere Menschen leiden häufiger an verschiedenen Krankheiten oder Erkrankungen (wie Typ-2-Diabetes, Arthritis, Herzerkrankungen und Schlaganfallrisiko), die ihre Bewegungsfähigkeit beeinträchtigen können. Tägliches Training verringert jedoch das Krankheitsrisiko und verbessert die Heilungschancen. Wir können auch Symptome reduzieren von Arthritis durch Bewegungen mit geringem Aufprall.

Kapazität statt Alter

Also, welche Art von Übung sollten Sie machen? Verschreibe ein Training je nach Alter ist zu einfach, da die körperlichen Verhältnisse von Person zu Person unterschiedlich sind. Also habe ich Leute von 65 getroffen, die gebrechlich sind und andere, die es können Überholen auf der Rennstrecke. Die Reihenfolge der Übungen sollte von den Fähigkeiten jedes Einzelnen abhängen. Und was auch immer Sie wählen, denken Sie daran, dass es wichtig ist, sich selbst herauszufordern.

Die Aufrechterhaltung einer guten Aktivität mit geringer Intensität (wie Gehen, Joggen oder Radfahren) hängt mit der Langlebigkeit zusammen. Wohl wissend, dass fast 50% der Erwachsenen Menschen erfüllen nicht die Richtlinien für Mindestaktivitäten. Bewegung kann sich unmittelbar positiv auf die Fitness und Gesundheit der Menschen auswirken, sowohl in Bezug auf die Vorteile, die sie bietet, als auch weil sie die negative Auswirkungen eines sitzenden Lebensstils.

Das Gehen zu Geschäften ist eine großartige Möglichkeit, um körperlicher zu werden.
Bauwimauwi / Shutterstock

Nur mehr zu bewegen ist eine großartige Möglichkeit, um fit und gesund zu bleiben. gesund. Bei jeder Werbepause aufzustehen, während Sie fernsehen, zum Geschäft gehen, anstatt das Auto zu nehmen, oder die Treppe hinaufzugehen, sind alles effektive Möglichkeiten, um Ihr Aktivitätsniveau zu steigern.

Andere Arten von Bewegung können auch für ältere Menschen gesundheitliche Vorteile haben. Intervalltraining mit hoher Intensität (aus dem Englischen Hochintensives Intervalltraining(HIIT), bei dem für kurze Zeiträume mit (oder nahezu) maximaler Intensität trainiert wird, gefolgt von einer Pause, ist eine beliebte Form des aeroben Trainings. Obwohl häufig angenommen wird, dass HIIT nur für junge oder sportliche Menschen bestimmt ist, zeigen unsere Untersuchungen, dass es für die allgemeine Gesundheit von Vorteil ist bei älteren Männern als unter ältere Frauen und Männer mit Prädiabetes. Es kann interessant sein zu wissen, dass wir aus Sicherheitsgründen stationäre Fahrräder verwendet haben, da intensive HIIT-Übungen bei Menschen jeden Alters zu Schwindel führen können.

Wenn das HIIT-Training Übungen zum Gleichgewicht der Beine und zum Krafttraining umfasst, kommt es außerdem zu einer wahrgenommenen und tatsächlichen Abnahme. die Sturzgefahr sowie Verbesserungen an der kardiovaskuläre Gesundheit bei älteren Menschen.

Krafttraining oder Übungen, die die Muskeln trainieren, sind auch eine gute Wahl für Menschen jeden Alters. Krafttraining ist nicht nur für viele Senioren zugänglich, es bietet ihnen auch große Vorteile. Studien zeigen, dass Kraft- und Krafttraining erhöht die Knochendichte,das Muskelmasse und das physikalische Fähigkeiten.

Krafttraining erfordert nicht die Verwendung schwerer Gewichte in einem Fitnessstudio, sondern führt im Grunde genommen eine Bewegung aus, die so schwierig ist, dass Sie sich dabei nahe an Ihrer Kraftgrenze fühlen. zehnmal wiederholen. Auf diese Weise können wir den Schwierigkeitsgrad einer Kniebeuge mit einem Stuhl erhöhen (wiederholt aufstehen und sitzen), indem wir Gewichte, Dosen oder sogar eine Flasche Milch halten. Es kann noch schwieriger werden, wenn Sie im Stehen auf einem Bein balancieren.

Während ältere Menschen durch Bewegung Muskelmasse und Kraft gewinnen können, wird es schwieriger Muskelgewebe aufbauen im Älterwerden. Sogar Spitzensportler, die ihr ganzes Leben lang ein hohes Trainingsniveau aufrechterhalten, sehen ihre Leistung nimmt ab mit dem Alter.

Fitness ist jedoch nicht der einzige positive Effekt des Trainings. Es ist bewiesen, dass Übung verbessert die psychische Gesundheit, Wohlbefinden und kognitive Funktionen bei gleichzeitiger Erhöhung der Knochendichte und Langlebigkeit. Verbesserung der Knochendichte durch Gewichtheben kann auch Reduzieren Sie das Verletzungsrisiko im Falle eines Sturzes.

Balance ist auch in jedem Alter eine wichtige Fähigkeit – und sie kann trainiert werden. Verbessertes Gleichgewicht ermöglicht Stürze verhindern und die daraus resultierenden Verletzungen bei älteren Menschen. Aktivitäten wie Yoga oder Tai Chi können das Gleichgewicht entwickeln. Sogar etwas so Einfaches wie das Stehen auf einem Bein beim Anziehen der Socken kann Ihren Gleichgewichtssinn verbessern.

„Asymmetrische Übungen“, bei denen jeweils nur eine Körperseite bewegt wird, können eine großartige Kombination aus Kraft- und Gleichgewichtsübungen sein. Es könnte einfach sein, auf einem Fuß zu balancieren, während das andere Bein hin und her bewegt wird, oder jeweils einen Arm zu verwenden heben oder werfen ein Objekt für Verbessere dein Gleichgewicht.

Kurz gesagt, die beste Art der Übung – unabhängig von Ihrem Alter – wurde bereits von der definiert Gesundheitsministerium. Versuchen Sie, jeden Tag aktiv zu sein, machen Sie Aktivitäten, die mindestens zweimal pro Woche Kraft, Flexibilität und Gleichgewicht aufbauen, mindestens 150 Minuten mäßiger Aktivität oder 75 Minuten intensiver Aktivität pro Woche und reduzieren Sie die Zeit im Sitzen oder Liegen. Und unabhängig von Ihrem Alter oder Ihren Fähigkeiten machen Sie herausfordernde Übungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.